Hörgerätebatterie wechseln – In nur 6 simplen Schritten erledigt

Die Hörgerätebatterie wechseln
Wie tausche ich die Batterie in meinem Hörgerät aus?

Es ist soweit: Dein Hörgerät gibt kleine piepende Töne von sich und schaltet sich anschließend bald ab – es wird Zeit die Batterie zu wechseln. Allerdings ist der Wechsel der Hörgerätebatterie ein Leichtes. Orientiere dich einfach an diesen sechs Schritten.

Schritt #1: Finde das Batteriefach

Das Batteriefach deines Hörgerätes ist schnell gefunden. Es befindet sich an der Unterkante des Hörgerätes – halte einfach nach einem erhöhten Rand Ausschau. Hast du ihn gefunden, hast du auch das Batteriefach gefunden, denn genau hier „versteckt“ es sich.

Schritt #2: Öffne das Batteriefach

Um das Batteriefach nun zu öffnen, benötigst du keinerlei Werkzeug – das macht denn Wechsel der Hörgerätebatterie auch so einfach. Drücke einfach auf den Rand des Batteriefachs und hebe damit den Deckel an. Schon hast du freie Sicht auf die Energiezelle im Inneren.

Schritt #3: Entnehme die alte Batterie

Jetzt musst du die alte leere Batterie entnehmen, um Platz für die neue zu schaffen. Das könntest du nun einfach mit den Fingern machen – achte jedoch darauf, dass deine Hände sauber sind (speziell, wenn du die neue Batterie einlegen willst). Viel einfacher wird es jedoch mit einem sogenannten Multitool. Das Multitool ist magnetisch, sodass die alte Batterie dir fast von selbst entgegenspringt. Den meisten Hörgeräten liegt solch ein Multitool beim Kauf bei.

Schritt #4: Bereite die neue Batterie für den Einsatz vor

Bei Hörgerätebatterien handelt es sich um Zink-Luft-Gemische – die Luft wird von außen zugeführt. Das soll natürlich erst geschehen, wenn die Batterie eingelegt wurde. Der Plus-Pol ist deshalb abgeklebt. Entferne den Klebestreifen, bevor du die Batterie einsetzt.

Schritt #5: Setze die neue Batterie ein

Schau noch einmal nach, welche Seite den Plus- und den Minus-Pol markiert – und setze die neugekaufte Batterie richtig herum ein.

Schritt #6: Schließe das Batteriefach

Wenn alles seine Richtigkeit hat, schließt du das Batteriefach mit ein wenig Druck wieder, sodass es einrastet – und das war es auch schon mit dem Wechsel deiner Hörgerätebatterie.

Der Wechsel der Hörgerätebatterie ist wirklich keine Raketentechnik. Wichtig ist vor allem, dass du dir den richtigen Ersatz suchst, sprich eine identische neue Batterie nutzt – zumindest, wenn es um die Abmessungen geht (natürlich kannst du einen anderen Hersteller wählen). Die richtige Größe erkennst du anhand der standardisierten Farbskala. Hast du die richtige Batterie zur Hand, dauert der Wechsel maximal eine Minute. Auch für ungeübte Finger und beim ersten Mal kein Problem.